ECONOMIC FUTURE CONSULTING
DISSIPATIVE ADAPTATION - A NEW ECONOMIC AGE STARTS !!!

CONSULTING LEISTUNGEN

Daten und Informationen sind tatsächlich der Rohstoff des 21. Jahrhunderts, aber ohne Datenstrukturen, Algorithmen und dem Wissen darüber, sie mit den geeigneten Technologien richtig einzusetzen, ist alles NICHTS !!!

Scrum, Transformation, Disruption, Procurement-Endgame, AI (Artificial Intelligence), Industrie 4.0, et cetera... Schlagwörter mit denen Berater - insbesondere von großen Unternehmensberatungen - nur so um sich werfen.

Aber schnell wird in einem Gespräch deutlich, dass es sich meist nur um leere Worte handelt, wenn es an das Eingemachte geht, wenn es darum geht, diese Schlagworte konkret im Unternehmen zu implementieren.

Die Beratung im Bereich Künstliche Intelligenz, Digitalisierung sowie Industrie 4.0 setzt nicht nur Wissen und Fertigkeiten bei der Programmierung und in der Informatik allgemein voraus, sondern echtes praktisches WISSEN und KÖNNEN. 

Praktisches Können heisst, dass der Berater nicht nur enormes ökonomisches Wissen in den jeweiligen Beratungsfeldern haben muss, sondern dass er sie auch gleichzeitig selbst in Algorithmen transformieren und programmieren kann. Und genau dies können die Wenigsten!

C / C++, JavaScript, CSS, HTML5 und Python sowie MySQL heissen die Sprachen, in denen ECONOMIC FUTURE CONSULTING all diese Schlagworte mit Leben füllt. Jeder Programmierer, der Informatik studiert hat, beherrscht sog. Programmablauf-Pläne (PAP) und eben SCRUM. SCRUM wird heute von Unternehmensberatern und Coaches als eine Methode des AGILEN Projektmanagements verkauft.

Tatsächlich ist SCRUM ein "Spielplan" der agilen Softwareentwicklung und wurde ursprünglich im Software Engineering (Softwaretechnik) entwickelt. Jeder anständige Softwareentwickler muss die Modellierung von Datenstrukturen und den Betrieb von Softwaresystemen beherrschen. SCRUM als Teil des AGILEN PROJEKTMANAGEMENT orientiert sich außerdem stark an den bekannten Konzepten der LEAN PRODUCTION.

Lange Rede kurzer Sinn...

ECONOMIC FUTURE CONSULTING setzt tatsächlich EFFIZIENT ganz viel echte ökonomische / betriebswirtschaftliche Theorie und Praxiswissen individuell auf das jeweilige Unternehmen bezogen in  Algorithmen und Programmablauf-Pläne um, die leicht in bestehende Enterprise Ressource Planing Systeme (kurz: ERP-Systeme) integriert werden können, z.B. indem die entsprechenden Module gleich selbst programmiert und über offene Schnittstellen (Interfaces) implementiert werden können. 

Selbstverständlich können sämtliche Abläufe und Bereiche, vom Einkauf über den Produktions- bzw. Kombinationsprozess inkl. Lagerhaltung bis hin zum Absatz auch ohne das Vorhandensein eines ERP-Systems effizienter gestaltet und optimiert werden.

Dank dem Know How aus Informatik und Ökonomie können für Ihr Unternehmen / Ihr Geschäftsmodell individuelle Lösungen entwickelt werden, die Ihr Geschäftsmodell nicht nur skalierbar machen, sondern auch langfristig erfolgreich machen.

Daten und Informationen sind tatsächlich der Rohstoff des 21. Jahrhunderts, aber ohne Datenstrukturen, Algorithmen und dem Wissen darüber, sie mit den geeigneten Technologien richtig einzusetzen, ist alles NICHTS !!!

Und selbstverständlich Kunden, die genug Bedarfe und Einkommen haben, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu kaufen...